KONTAKT:  Landesverband der Reit- und Fahrvereine Sachsen-Anhalt e.V. Geschäftsführer Roy Bartels I Tel.: 034956 I 229 65 I E-Mail: LV-RFVSachsenAnhalt@online.de  Landeskommission für Pfedeleistungsprüfungen Geschäftsführer Thomas Preiß I Tel.: 034956 I 229 66 I E-Mail: LK-SAN@online.d
KONTAKT:  Landesverband der Reit- und Fahrvereine Sachsen-Anhalt e.V. Geschäftsführer Roy Bartels I Tel.: 034956 I 229 65 I E-Mail: LV-RFVSachsenAnhalt@online.de  Landeskommission für Pfedeleistungsprüfungen Geschäftsführer Thomas Preiß I Tel.: 034956 I 229 66 I E-Mail: LK-SAN@online.de

Absage aller Landesmeisterschaften 2020

Das Präsidium des LV der RFV Sachsen-Anhalt e.V. hat nach reiflicher Abwägung aller Argumente einstimmig beschlossen, in 2020 keine Landesmeisterschaften durchzuführen. Das betrifft alle Disziplinen sowie den Vierkampf. Es kann versichert werden, dass keinem der Präsidiumsmitglieder diese Entscheidung leicht gefallen ist, doch schafft eine rechtzeitige und klare Entscheidung Planungssicherheit und Klarheit für alle Beteiligten, Veranstalter und nicht zuletzt Aktiven. Es ist Veranstaltern nicht zu zuzumuten, die schwer kalkulierbaren finanziellen Mehrbelastungen für ein „Corona-Turnier“ zu tragen. Die Zuschüsse des Landesverbandes für die einzelnen Landesmeisterschaften reichen am Ende nicht aus, um das auszugleichen. Viel wichtiger war aber bei dieser Entscheidungsfindung, dass es derzeit keinen regulären Turnierbetrieb gibt, nicht alle Aktiven ausreichend trainieren können, vor allem aber die Mehrzahl der Teilnehmer und Pferde nicht langfristig auf den jährlichen sportlichen Höhepunkt vorbereitet sein werden. Es ist nicht vorstellbar, dass es eine Chancengleichheit gibt und letztlich muss auch das Tierwohl im Vordergrund stehen, wenn die Pferde und Ponys nicht optimal vorbereitet werden können. Nicht zuletzt musste aber auch die Tatsache beachtet werden, dass es in 2020 sehr schwierig sein wird, einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen. Nicht durchgeführte Turniere oder Abzeichenprüfungen bedeuten für den Landesverband auch nicht unerhebliche Mindereinnahmen in 2020, denen Rechnung getragen werden muss. Mit der Absage der Landesmeisterschaften, den Vierkampfveranstaltungen oder dem Landesbreitensportturnier folgen wir den allgemeinen Entwicklungen im Pferdesport auf internationaler, nationaler und auf Ebene der Landesverbände. Sicherheit für Gesundheit geht vor sportlichem Ehrgeiz. 2021 werden wir hoffentlich wieder alle Landesmeisterschaften und Turniere oder breitensportliche Veranstaltungen durchführen können.
LANDESVERBAND der Reit- und Fahrvereine SACHSEN-ANHALT E.V.
Absage Landesmeisterschaften
KONTAKT:  Landesverband der Reit- und Fahrvereine  Sachsen-Anhalt e.V. Geschäftsführer Roy Bartels I Tel.: 034956 I 229 65 I  E-Mail: LV-RFVSachsenAnhalt@online.de  Landeskommission für Pfedeleistungsprüfungen Geschäftsführer Thomas Preiß I Tel.: 034956 I 229 66 I  E-Mail: LK-SAN@online.de

Absage aller Landesmeisterschaften 2020

Das Präsidium des LV der RFV Sachsen-Anhalt e.V. hat nach reiflicher Abwägung aller Argumente einstimmig beschlossen, in 2020 keine Landesmeisterschaften durchzuführen. Das betrifft alle Disziplinen sowie den Vierkampf. Es kann versichert werden, dass keinem der Präsidiumsmitglieder diese Entscheidung leichtgefallen ist, doch schafft eine rechtzeitige und klare Entscheidung Planungssicherheit und Klarheit für alle Beteiligten, Veranstalter und nicht zuletzt Aktiven. Es ist Veranstaltern nicht zu zuzumuten, die schwer kalkulierbaren finanziellen Mehrbelastungen für ein „Corona- Turnier“ zu tragen. Die Zuschüsse des Landesverbandes für die einzelnen Landesmeisterschaften reichen am Ende nicht aus, um das auszugleichen. Viel wichtiger war aber bei dieser Entscheidungsfindung, dass es derzeit keinen regulären Turnierbetrieb gibt, nicht alle Aktiven ausreichend trainieren können, vor allem aber die Mehrzahl der Teilnehmer und Pferde nicht langfristig auf den jährlichen sportlichen Höhepunkt vorbereitet sein werden. Es ist nicht vorstellbar, dass es eine Chancengleichheit gibt und letztlich muss auch das Tierwohl im Vordergrund stehen, wenn die Pferde und Ponys nicht optimal vorbereitet werden können. Nicht zuletzt musste aber auch die Tatsache beachtet werden, dass es in 2020 sehr schwierig sein wird, einen ausgeglichenen Haushalt zu erreichen. Nicht durchgeführte Turniere oder Abzeichenprüfungen bedeuten für den Landesverband auch nicht unerhebliche Mindereinnahmen in 2020, denen Rechnung getragen werden muss. Mit der Absage der Landesmeisterschaften, den Vierkampfveranstaltungen oder dem Landesbreitensportturnier folgen wir den allgemeinen Entwicklungen im Pferdesport auf internationaler, nationaler und auf Ebene der Landesverbände. Sicherheit für Gesundheit geht vor sportlichem Ehrgeiz. 2021 werden wir hoffentlich wieder alle Landesmeisterschaften und Turniere oder breitensportlichen Veranstaltungen durchführen können.
Absage Landesmeisterschaften
KONTAKT DATENSCHUTZ IMPRESSUM LANDESVERBAND der  Reit- und Fahrvereine SACHSEN-ANHALT E.V. LANDESVERBAND der  Reit- und Fahrvereine SACHSEN-ANHALT E.V.