KONTAKT:  Landesverband der Reit- und Fahrvereine Sachsen-Anhalt e.V. Geschäftsführer Roy Bartels I Tel.: 034956 I 229 65 I E-Mail: LV-RFVSachsenAnhalt@online.de  Landeskommission für Pfedeleistungsprüfungen Geschäftsführer Thomas Preiß I Tel.: 034956 I 229 66 I E-Mail: LK-SAN@online.d
KONTAKT:  Landesverband der Reit- und Fahrvereine Sachsen-Anhalt e.V. Geschäftsführer Roy Bartels I Tel.: 034956 I 229 65 I E-Mail: LV-RFVSachsenAnhalt@online.de  Landeskommission für Pfedeleistungsprüfungen Geschäftsführer Thomas Preiß I Tel.: 034956 I 229 66 I E-Mail: LK-SAN@online.de
Ausbildung Trainer-C In 2020 wird der Landesverband in Kooperation mit den Reitschulen Beschnidt und Schick die Ausbildung zum Trainer-C anbieten. Die Voraussetzung zur Teilnahme an einem Trainer-C-Lehrgang ist, dass der Teilnehmer zuvor an einem Vorbereitungsseminar teilgenommen haben muss. Die Teilnahme am Vorbereitungsseminar ist für alle Bewerber zu einer Ausbildung zum Trainer C Pflicht. Dieses Seminar dauert einen Tag. Bei dem Vorbereitungsseminar sollen die notwendigen Voraussetzungen für eine Teilnahme am Ausbilderlehrgang bzw. an der angestrebten Prüfung festgestellt werden. Außerdem wird der Teilnehmer über die Möglichkeiten einer individuellen Ausbilderlaufbahn beraten. Zudem werden Hinweise zur Vorbereitung auf den Lehrgang gegeben. Die Teilnehmer am Vorbereitungsseminar müssen das 15. Lebensjahr vollendet haben. Die Gültigkeit des Vorbereitungsseminars beträgt zwei Jahre. Der Lehrgangsleiter des Ausbildungslehrgangs entscheidet über Ihre Aufnahme zum Trainerlehrgang. Aus diesem Grund bietet der Landesverband Sachsen-Anhalt im März folgende zwei Vorbereitungsseminare an: 01.03.2020 Vorbereitungsseminar (Basissport / Leistungssport) Pferdehof Schwittersdorf Alte Hauptstraße 5 06198 OT Schwittersdorf Anmeldungen sind zu richten an: Harald Schick 0172 9334339 info@pferdehof-schwittersdorf.de 08.03.2020 Vorbereitungsseminar (Basissport / Leistungssport) Reitanlage Pietzpuhl Madeler Weg 10 39291 Pietzpuhl Anmeldungen sind zu richten an: Vera Beschnidt verabeschnidt@web.de 0170/1008875 Je Vorbereitungsseminar entstehen den Teilnehmern Lehrgangskosten i.H.v. 50,00 € pro Person und sind an die Lehrgangsleiter zu entrichten. Der Trainerscheinlehrgang wird im Herbst 2020 über den Zeitraum von drei bis vier Wochen stattfinden. Es wird eine Aufteilung in mehrere Module geben. Der Trainerscheinlehrgang findet nur statt, wenn eine ausreichende Anzahl von Anmeldungen vorliegt.
Zulassungsvoraussetzungen zum Trainer-C Basissport: Mitgliedschaft in einem Pferdesportverein, der einem der FN angeschlossenen Landes- und/oder Anschlussverbände angehört Vollendung des 18. Lebensjahres bzw. des 16. Lebensjahres, sofern der Bewerber die Prüfung zum Trainerassistent erfolgreich bestanden hat und vom Lehrgangsleiter und der Prüfungskommission dieser Maßnahme entsprechende Empfehlung ausgesellt worden sind. einwandfreie charakterliche Haltung und Führung, Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses, nicht älter als 6 Monate Besitz des RA 4 (Dressur und Springen) und des Reitpasses mit Springen Besitz des LA 5 (Kann auch im Rahmen des Trainerschein- lehrgangs abgelegt werden) Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses (9 LE), der nicht länger als 2 Jahre zurückliegt Zulassungsvoraussetzungen zum Trainer-C Leistungssport: Mitgliedschaft in einem Pferdesportverein, der einem der FN angeschlossenen Landes- und/oder Anschlussverbände angehört Vollendung des 18. Lebensjahres bzw. des 16. Lebensjahres, sofern der Bewerber die Prüfung zum Trainerassistent erfolgreich bestanden hat und vom Lehrgangsleiter und der Prüfungskommission dieser Maßnahme entsprechende Empfehlung ausgesellt worden sind und im Besitz des RA 4 ist. einwandfreie charakterliche Haltung und Führung, Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses, nicht älter als 6 Monate Besitz des RA 4 (Dressur und Springen) mindestens vier Platzierungen in mindestens zwei Disziplinen (registrierte Einzelerfolge in Dressur, Springen oder Vielseitigkeit) in Prüfungen der Klasse A oder mindestens zwei Platzierungen in Klasse L in einer Disziplin Besitz des LA 5 (Kann auch im Rahmen des Trainerschein- lehrgangs abgelegt werden) Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses (9 LE), der nicht länger als 2 Jahre zurückliegt Seit dem 1.1.2020 gibt es Sonderregelungen für Bewerber, die das 50. Lebensjahr vollendet haben, sodass diese unter bestimmten Voraussetzungen nicht mehr Springen bzw. gänzlich Reiten müssen im Rahmen des Lehrgangs und der Prüfung. Wir rufen alle Interessierten auf, sich zu den Vorbereitungsseminaren anzumelden. Über ggf. mögliche Anerkennungsfragestellungen von alten Abzeichen/ Fachübungsleiterscheinen oder sonstigen Sonderregelungen (bspw. Bewerber Ü50) informieren wir gerne in der Geschäftsstelle. Besondere Beachtung sollte die Trainerscheinlehrgänge bei Trainerinnen und Trainern finden, deren Trainerscheine bereits viele Jahre abgelaufen sind. Es besteht die Möglichkeit der Reaktivierung der Lizenzen in dem an dem Trainerscheinlehrgang (ohne Teilnahme an der Prüfung) teilgenommen wird.
LANDESVERBAND der Reit- und Fahrvereine SACHSEN-ANHALT E.V.
Ausbildung Trainer-C
KONTAKT:  Landesverband der Reit- und Fahrvereine  Sachsen-Anhalt e.V. Geschäftsführer Roy Bartels I Tel.: 034956 I 229 65 I  E-Mail: LV-RFVSachsenAnhalt@online.de  Landeskommission für Pfedeleistungsprüfungen Geschäftsführer Thomas Preiß I Tel.: 034956 I 229 66 I  E-Mail: LK-SAN@online.de
Ausbildung Trainer-C In 2020 wird der Landesverband in Kooperation mit den Reitschulen Beschnidt und Schick die Ausbildung zum Trainer-C anbieten. Die Voraussetzung zur Teilnahme an einem Trainer-C- Lehrgang ist, dass der Teilnehmer zuvor an einem Vorbereitungsseminar teilgenommen haben muss. Die Teilnahme am Vorbereitungsseminar ist für alle Bewerber zu einer Ausbildung zum Trainer C Pflicht. Dieses Seminar dauert einen Tag. Bei dem Vorbereitungsseminar sollen die notwendigen Voraussetzungen für eine Teilnahme am Ausbilderlehrgang bzw. an der angestrebten Prüfung festgestellt werden. Außerdem wird der Teilnehmer über die Möglichkeiten einer individuellen Ausbilderlaufbahn beraten. Zudem werden Hinweise zur Vorbereitung auf den Lehrgang gegeben. Die Teilnehmer am Vorbereitungsseminar müssen das 15. Lebensjahr vollendet haben. Die Gültigkeit des Vorbereitungsseminars beträgt zwei Jahre. Der Lehrgangsleiter des Ausbildungslehrgangs entscheidet über Ihre Aufnahme zum Trainerlehrgang. Aus diesem Grund bietet der Landesverband Sachsen- Anhalt im März folgende zwei Vorbereitungsseminare an: 01.03.2020 Vorbereitungsseminar (Basissport / Leistungssport) Pferdehof Schwittersdorf Alte Hauptstraße 5 06198 OT Schwittersdorf Anmeldungen sind zu richten an: Harald Schick 0172 9334339 info@pferdehof-schwittersdorf.de 08.03.2020 Vorbereitungsseminar (Basissport / Leistungssport) Reitanlage Pietzpuhl Madeler Weg 10 39291 Pietzpuhl Anmeldungen sind zu richten an: Vera Beschnidt verabeschnidt@web.de 0170/1008875 Je Vorbereitungsseminar entstehen den Teilnehmern Lehrgangskosten i.H.v. 50,00 € pro Person und sind an die Lehrgangsleiter zu entrichten. Der Trainerscheinlehrgang wird im Herbst 2020 über den Zeitraum von drei bis vier Wochen stattfinden. Es wird eine Aufteilung in mehrere Module geben. Der Trainerscheinlehrgang findet nur statt, wenn eine ausreichende Anzahl von Anmeldungen vorliegt.
Zulassungsvoraussetzungen zum Trainer-C Basissport: Mitgliedschaft in einem Pferdesportverein, der einem der FN angeschlossenen Landes- und/oder Anschlussverbände angehört Vollendung des 18. Lebensjahres bzw. des 16. Lebensjahres, sofern der Bewerber die Prüfung zum Trainerassistent erfolgreich bestanden hat und vom Lehrgangsleiter und der Prüfungskommission dieser Maßnahme entsprechende Empfehlung ausgesellt worden sind. einwandfreie charakterliche Haltung und Führung, Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses, nicht älter als 6 Monate Besitz des RA 4 (Dressur und Springen) und des Reitpasses mit Springen Besitz des LA 5 (Kann auch im Rahmen des Trainerschein-lehrgangs abgelegt werden) Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses (9 LE), der nicht länger als 2 Jahre zurückliegt Zulassungsvoraussetzungen zum Trainer-C Leistungssport: Mitgliedschaft in einem Pferdesportverein, der einem der FN angeschlossenen Landes- und/oder Anschlussverbände angehört Vollendung des 18. Lebensjahres bzw. des 16. Lebensjahres, sofern der Bewerber die Prüfung zum Trainerassistent erfolgreich bestanden hat und vom Lehrgangsleiter und der Prüfungskommission dieser Maßnahme entsprechende Empfehlung ausgesellt worden sind und im Besitz des RA 4 ist. einwandfreie charakterliche Haltung und Führung, Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses, nicht älter als 6 Monate Besitz des RA 4 (Dressur und Springen) mindestens vier Platzierungen in mindestens zwei Disziplinen (registrierte Einzelerfolge in Dressur, Springen oder Vielseitigkeit) in Prüfungen der Klasse A oder mindestens zwei Platzierungen in Klasse L in einer Disziplin Besitz des LA 5 (Kann auch im Rahmen des Trainerschein-lehrgangs abgelegt werden) Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses (9 LE), der nicht länger als 2 Jahre zurückliegt Seit dem 1.1.2020 gibt es Sonderregelungen für Bewerber, die das 50. Lebensjahr vollendet haben, sodass diese unter bestimmten Voraussetzungen nicht mehr Springen bzw. gänzlich Reiten müssen im Rahmen des Lehrgangs und der Prüfung. Wir rufen alle Interessierten auf, sich zu den Vorbereitungsseminaren anzumelden. Über ggf. mögliche Anerkennungsfragestellungen von alten Abzeichen/Fachübungsleiterscheinen oder sonstigen Sonderregelungen (bspw. Bewerber Ü 50) informieren wir gerne in der Geschäftsstelle. Besondere Beachtung sollten die Trainerscheinlehrgänge bei Trainerinnen und Trainern finden, deren Trainerscheine bereits viele Jahre abgelaufen sind. Es besteht die Möglichkeit der Reaktivierung der Lizenzen in dem an dem Trainerscheinlehrgang (ohne Teilnahme an der Prüfung) teilgenommen wird.
Ausbildung Trainer-C
KONTAKT DATENSCHUTZ IMPRESSUM LANDESVERBAND der  Reit- und Fahrvereine SACHSEN-ANHALT E.V.
KONTAKT DATENSCHUTZ IMPRESSUM LANDESVERBAND der  Reit- und Fahrvereine SACHSEN-ANHALT E.V. LANDESVERBAND der  Reit- und Fahrvereine SACHSEN-ANHALT E.V.
KONTAKT
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ