KONTAKT:  Landesverband der Reit- und Fahrvereine Sachsen-Anhalt e.V. Geschäftsführer Roy Bartels I Tel.: 034956 I 229 65 I E-Mail: LV-RFVSachsenAnhalt@online.de  Landeskommission für Pfedeleistungsprüfungen Geschäftsführer Thomas Preiß I Tel.: 034956 I 229 66 I E-Mail: LK-SAN@online.d
LANDESVERBAND der Reit- und Fahrvereine SACHSEN-ANHALT E.V.

Rückblick Landesjugendtag 2020

Am 11. Januar 2020 war es wieder soweit. Die Jugendleitung, unter dem Vorsitz von Vera Beschnidt, lud zum 6. Landesjugendtag nach Schackensleben ein. Unterstützt wurden sie durch die Geschäftsführung des Landesverbandes der Reit- und Fahrvereine Sachsen-Anhalt Roy Bartels und Thomas Preiß. Auf dem Programm standen Fachvorträge, eine Sportler-Talk- Runde und die Ehrungen des Achterteams sowie die Kaderberufungen. Die Landesjugendwartin Vera Beschnidt begrüßte die Besucher und freute sich über die gute Resonanz. Sie lobte die gute Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung und dem Präsidium und begrüßte von den persönlichen Mitgliedern (PM) Kristina Bäumker und Theresa Bontrup.

Auszeichnungen 8er Team

Seit dem letzten Jahr neu hinzugekommen ist das Achterteam, welches durch die PM unterstützt wird. „Gutes Reiten soll belohnt werden“! Deshalb waren alle Reiter, die im Turnierjahr 2019 eine 8,0 und besser in LPO-Prüfungen erzielt haben aufgerufen sich zu melden. Zum Landesjugendtag wurden sie mit einer Urkunde geehrt. Hinzu kamen noch Sachpreise, wie ein Kalender und eine kostenlose Jahresmitgliedschaft bei den PM. Ganz besonders freuen konnten sich die Teilnehmer des Achterteams über einen Lehrgang, der durch die persönlichen Mitglieder gesponsort wurde und am 27.12. und 28.12.2020 in Pietzpuhl stattfand.

Vorträge und Weiterbildung

Zum Programm des Landesjugendtages gehörten zwei Fachvorträge. Den Anfang machte ein Vortrag über Mentaltraining von Andreas Eberlein und weiter ging es mit dem Vortrag „Cybermobbing, Cybergrooming & Hate Speech“ gehalten von Jaqueline Hain, Jugendschutzreferentin der Servicestelle Kinder- und Jugendschutz.
Beide Vorträge waren sehr interessant und lehrreich für die zahlreich im Publikum vertretenen Kinder- und Jugendlichen. Zum Thema Mentaltraining wird es am 14.03.2020 einen vertiefenden Workshop geben. Nähere Informationen dazu werden auf der Internetseite des Landesverbandes veröffentlicht.

Sportlertalkrunde

Ganz neu in diesem Jahr war eine Sportler-Talk-Runde mit erfolgreichen Sportler- und Sportlerinnen aus Sachsen-Anhalt. Diana Redner moderierte das Gespräch mit Amelie Müller (Fahren), Markus Stottmeister (Fahren), Jette Wrana (Voltigieren), Magnus Schmidt (Springreiten), Henriette Schmidt (Dressurreiten) und Franz-Otto Damm (Dressurreiten). Sie erzählten u.a. wie sie zum Pferd gekommen sind, wie ihr Tagesablauf aussieht und welche Ziele sie in dieser Saison verfolgen. Insgesamt eine sehr gute Idee, die zukünftig wiederholt werden sollte.

Kadernominierungen

Die Kadernominierung erfolgte zum Schluss der Veranstaltung. Die Reiter, Fahrer und Voltigierer beriefen und beglückwünschten ihre Kader und Förderkreise für die Turniersaison 2020.

Resümee der letzten Jahre

Der Landesjugendtag konnte im Laufe der Jahre erfolgreich etabliert werden und ist zu einem festen Bestandteil der Jahresplanung im Landesverband geworden ist. Die stetige Weiterentwicklung gelingt vor allem durch qualitative und disziplinübergreifende Fachvorträge. Die Ehrungen der jungen Sportler verleihen der Veranstaltung eine hervorgehobene Bedeutung. Damit hat der Landesjugendtag seinen Rahmen gefunden und dieser soll erhalten bleiben.

Aufruf zur Beteiligung

Die in den ersten zwei Jahren noch etablierten Workshops zu verschiedenen Themen, finden leider in dem eng gestrickten Zeitplan des Landesjugendtages keinen Platz mehr. Die Landesjugendleitung hat deswegen ein zusätzliches Format erarbeitet. „Wir wollen für die Kinder- und Jugendlichen, die im Pferdesport aktiv sind, Bildungsangebote schaffen“, betonte die Landesjugendwartin in ihren Begrüßungsworten. Aus diesem Grund soll es am 21. November 2020 zum ersten Mal einen Jugendbildungstag geben. Der Name „Jugendbildungstag“ ist nur eine erste Idee. Gern nimmt die Jugendleitung Änderungsvorschläge für den Titel und vor allem Themenvorschläge entgegen. Geplant sind Fachvorträge und Workshops sowohl für den Turnier- als auch Freizeitreiter, Fahrer- u. Voltigierer. Welche Themen interessieren euch? Von wem wolltet ihr schon immer mal etwas lernen? Welcher Sportler beeindruckt euch so, dass ihr euch gerne mal mit ihm unterhalten wollt? Dazu bittet die Jugendleitung um Ideen – denn so kann es ein spannender Tag für euch werden! Text: C. Schmid-Stahmann Bilder: C. Schmid-Stahmann / Roy Bartels
Landesjugendtag 2020
KONTAKT:  Landesverband der Reit- und Fahrvereine  Sachsen-Anhalt e.V. Geschäftsführer Roy Bartels I Tel.: 034956 I 229 65 I  E-Mail: LV-RFVSachsenAnhalt@online.de  Landeskommission für Pfedeleistungsprüfungen Geschäftsführer Thomas Preiß I Tel.: 034956 I 229 66 I  E-Mail: LK-SAN@online.de

Rückblick Landesjugendtag 2020

Am 11. Januar 2020 war es wieder soweit. Die Jugendleitung, unter dem Vorsitz von Vera Beschnidt, lud zum 6. Landesjugendtag nach Schackensleben ein. Unterstützt wurden sie durch die Geschäftsführung des Landesverbandes der Reit- und Fahrvereine Sachsen-Anhalt Roy Bartels und Thomas Preiß. Auf dem Programm standen Fachvorträge, eine Sportler-Talk- Runde und die Ehrungen des Achterteams sowie die Kaderberufungen. Die Landesjugendwartin Vera Beschnidt begrüßte die Besucher und freute sich über die gute Resonanz. Sie lobte die gute Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung und dem Präsidium und begrüßte von den persönlichen Mitgliedern (PM) Kristina Bäumker und Theresa Bontrup.

Auszeichnungen 8er Team

Seit dem letzten Jahr neu hinzugekommen ist das Achterteam, welches durch die PM unterstützt wird. „Gutes Reiten soll belohnt werden“! Deshalb waren alle Reiter, die im Turnierjahr 2019 eine 8,0 und besser in LPO-Prüfungen erzielt haben aufgerufen sich zu melden. Zum Landesjugendtag wurden sie mit einer Urkunde geehrt. Hinzu kamen noch Sachpreise, wie ein Kalender und eine kostenlose Jahresmitgliedschaft bei den PM. Ganz besonders freuen konnten sich die Teilnehmer des Achterteams über einen Lehrgang, der durch die persönlichen Mitglieder gesponsort wurde und am 27.12. und 28.12.2020 in Pietzpuhl stattfand.

Vorträge und Weiterbildung

Zum Programm des Landesjugendtages gehörten zwei Fachvorträge. Den Anfang machte ein Vortrag über Mentaltraining von Andreas Eberlein und weiter ging es mit dem Vortrag „Cybermobbing, Cybergrooming & Hate Speech“ gehalten von Jaqueline Hain, Jugendschutzreferentin der Servicestelle Kinder- und Jugendschutz.
Beide Vorträge waren sehr interessant und lehrreich für die zahlreich im Publikum vertretenen Kinder- und Jugendlichen. Zum Thema Mentaltraining wird es am 14.03.2020 einen vertiefenden Workshop geben. Nähere Informationen dazu werden auf der Internetseite des Landesverbandes veröffentlicht.

Sportlertalkrunde

Ganz neu in diesem Jahr war eine Sportler-Talk-Runde mit erfolgreichen Sportler- und Sportlerinnen aus Sachsen-Anhalt. Diana Redner moderierte das Gespräch mit Amelie Müller (Fahren), Markus Stottmeister (Fahren), Jette Wrana (Voltigieren), Magnus Schmidt (Springreiten), Henriette Schmidt (Dressurreiten) und Franz-Otto Damm (Dressurreiten). Sie erzählten u.a. wie sie zum Pferd gekommen sind, wie ihr Tagesablauf aussieht und welche Ziele sie in dieser Saison verfolgen. Insgesamt eine sehr gute Idee, die zukünftig wiederholt werden sollte.

Kadernominierungen

Die Kadernominierung erfolgte zum Schluss der Veranstaltung. Die Reiter, Fahrer und Voltigierer beriefen und beglückwünschten ihre Kader und Förderkreise für die Turniersaison 2020.

Resümee der letzten Jahre

Der Landesjugendtag konnte im Laufe der Jahre erfolgreich etabliert werden und ist zu einem festen Bestandteil der Jahresplanung im Landesverband geworden ist. Die stetige Weiterentwicklung gelingt vor allem durch qualitative und disziplinübergreifende Fachvorträge. Die Ehrungen der jungen Sportler verleihen der Veranstaltung eine hervorgehobene Bedeutung. Damit hat der Landesjugendtag seinen Rahmen gefunden und dieser soll erhalten bleiben.

Aufruf zur Beteiligung

Die in den ersten zwei Jahren noch etablierten Workshops zu verschiedenen Themen, finden leider in dem eng gestrickten Zeitplan des Landesjugendtages keinen Platz mehr. Die Landesjugendleitung hat deswegen ein zusätzliches Format erarbeitet. „Wir wollen für die Kinder- und Jugendlichen, die im Pferdesport aktiv sind, Bildungsangebote schaffen“, betonte die Landesjugendwartin in ihren Begrüßungsworten. Aus diesem Grund soll es am 21. November 2020 zum ersten Mal einen Jugendbildungstag geben. Der Name „Jugendbildungstag“ ist nur eine erste Idee. Gern nimmt die Jugendleitung Änderungsvorschläge für den Titel und vor allem Themenvorschläge entgegen. Geplant sind Fachvorträge und Workshops sowohl für den Turnier- als auch Freizeitreiter, Fahrer- u. Voltigierer. Welche Themen interessieren euch? Von wem wolltet ihr schon immer mal etwas lernen? Welcher Sportler beeindruckt euch so, dass ihr euch gerne mal mit ihm unterhalten wollt? Dazu bittet die Jugendleitung um Ideen – denn so kann es ein spannender Tag für euch werden! Text: C. Schmid-Stahmann Bilder: C. Schmid-Stahmann / Roy Bartels
Talentsichtung
KONTAKT DATENSCHUTZ IMPRESSUM LANDESVERBAND der  Reit- und Fahrvereine SACHSEN-ANHALT E.V. LANDESVERBAND der  Reit- und Fahrvereine SACHSEN-ANHALT E.V.